☜  über michuber_mich.htmlshapeimage_3_link_0
AEP Therapie  ☞AEP_Therapie.htmlshapeimage_4_link_0

Info-Service der PfN


  1. 1.Phytotherapie - mit alten, bewährten Teerezepturen, Heilkraut des Monats, Homöopatischer Ratgeber

  2. 2.Detoxification, Ausleitung und Regulierung - dauerhaft Gewicht vermindern - Diätisches

  3. 3.Reizkörpertherapien & Massage, Reflexologie für Füsse, Hände, Rücken; Triggerpunkte (in Vorbereitung)

  4. 4.Psychohygiene - eine Inipi-Ceremony...

  5. 5.Fachinfo zur AEP Therapie für Heilberufe (im Aufbau)

  6. 6.Meinen Dank an...

  1. Aufzählungszeichen...Psychologisches:

die Patienten „erlernen“ und „erleben“ wieder, das der eigene Urin, den sie zuvor als schmutzig und eklig angesehen haben, jedoch Inhaltstoffe enthält, die sich nach der Laborzubereitung für sie, sich als hochwirksame Heilmittel "entpuppt";

- ein Heilmittel, das exakt auf ihr Leiden zugeschnitten und jetzt, als Tropfen, leicht zu dosieren und ohne Ekelschwelle einzunehmen ist...        Weiterlesen ->


  1. AufzählungszeichenNeue Sweat Lodge / Inipi: 

in Turre / Andalucia - España - Herbst 2010

  1. -zuerst die Einweihung und Herrichtung des Platzes, der Aufbau der Hütte etc.

  2. -Termine und Evolution werde ich hier ankündigen.     Über Inpi - Weiterlesen ->


  1. AufzählungszeichenGrapefruit blockiert Enzyme...

Es wurde gemeldet, das Grapefruitsaft nicht so unbedenklich ist, wie allgemein angenommen. Da in der Grapefruit enzymblockierende Substanzen enthalten sind, ist es vorgekommen das einige Personen die „normale“ Antihistamininika einnahmen - Mittel gegen Juckreiz und allergische Symtome - diese dadurch nicht verstoffwechselt wurden und dadurch abnorm hohe Plasmakonzentrationen sich im Blut dieser vorher eingenommenen „normalen“ Medikamente fanden...


  1. AufzählungszeichenLeinsamen senkt Cholesterinspiegel...

Ein Beispiel - eine ältere Dame hatte einen für ihr Alter einen zu hohen Cholesterinspiegel im Blut - der Arzt verschrieb ihr deswegen eines der üblichen Cholersterinsenker. Die Patientin nahm die Tabletten jedoch nicht ein. Stattdessen nahm sie ab der Diagnose, seitdem, morgens drei Teelöffel (eingeweichte) Leinsamen zu sich  - mit dem Ergebnis, das vier Wochen später, bei der folgenden Untersuchung - erniedrigte Werte festgestellt wurden (von 330 auf 240), was der „behandelnde“ Arzt hocherfreut seiner(!) Anticholesterin-Pillen-Therapie zuordnete - und weitere „nötige“ Cholesterinsenker verschrieb. Die Patientin nimmt die verschriebene „Medizin“ weiterhin nicht ein und verschweigt dem Arzt weiterhin ihre Leinsameneinnahme...



  1. AufzählungszeichenDie Fachinfo-Site „AEPTherapie für Fachberufe“ - (noch im Aufbau)


Bitte beachten Sie folgendes:


Die Fachinfos zur AEP Therapie dürfen - laut Gesetz - nur den Heilberufen wie Human- & Veterinär-Mediziner, Heilpraktiker (HP, THP & HPA‘s - Hum & Vet‘s) und dem Human- & Tier-Pfleger/in zugänglich gemacht werden. Denn:


die Bilder im Fachteil können unter Umständen verstörend wirken, da sie grössere Lepra-Wunden und deren Behandlungsfortschritte zeigen...


Senden Sie mir dazu bitte per EMail Ihren diesbezüglichen, gültigen Nachweis als  „pdf, doc, jpg, ...“ - z.B.: Ihre eingescannte Approbationsurkunde, Ihre Zulassung oder Dergleichen.  

Daraufhin bekommen Sie von mir Ihren persönlichen „PassCode“, womit Sie dann die geschützte Seite besuchen können...

Wenn die Seite fertig ist, werde ich eine „RundMail“ schicken - tragen Sie sich doch in den EMail Verteiler ein...

Zur Fahndung ausgeschrieben:   „ Wer bin Ich ?“

Diesen „Kollegen“  traf ich in einem Frühsommer annlässlich einer Inipi-Ceremony bei Oliver, am Ölbach in Archfeld, & habe versucht, diese Art zu bestimmen - kein Erfolg...  Hat jemand Infos? 


  1. -bitte ins Gästebuch oder eine EMail an mich - Danke!   Oliver (PfN)

img pfn         

Meinen Dank - zuerst an meine Familie, die Verständnis und Geduld mit mir hatte - für die Zeit die ich brauche, um diese Therapie zu realisieren; Ursula Bruns als Pferde-“kennerin“, und an Walter & Colleen - als Sponsoren des neuen MacBooks!   :-))


Mein Dank an die Gelegenheiten, die sich mir boten zum Lernen, der Dank an meine Kollegen, meine Begleiter und Freunde...

Insbesondere möchte ich Dr. Clement und Dr. Neumeyer und seiner Familie - Thomas (!) , das Team des Ärztlichen Labores Dr. Neumeyer und der Fa. Novamex danken, die mit Rat und Tat mit mir diese Therapie weiter gangbar machten...


Ich danke für - und denke an die vielen Inipis - die Schwitzhütten mit und bei den Indianern, die ich zuerst erleben und dann aktiv mitgestalten durfte, an Godfrey, Tobias, Vinni und Co; an unsere Gruppe in Bocholt, an und für die Zeit mit Oliver in Archfeld, der Aufbau des Zeremonienhauses, die gute Zeit mit Alfonso dort, und die ganze Familie...         WHOPILA !